Thomas Kurth, Projektleitung und Qualitätsmanagement

Thomas Kurth beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Optimierung energieintensiver Prozesse. Dabei war er in allen Phasen der HOAI in projektleitender Funktion tätig und begleitete die Genehmigung überwachungsbedürftiger Heißwasser- und Dampfanlagen nach Bundesimmissionsschutzgesetz. Oft gingen die umgesetzten Planungen aus Empfehlungsvarianten vorgeschalteter Studien hervor.

Im Rahmen eines projektspezifisch methodischen Vorgehens wurden die ökonomischen wie ökologischen Potentiale herausgearbeitet, Varianten qualifiziert und Investitionsentscheidungen vorbereitetet, die einen am Optimum orientierten Betrieb erwarten ließen, was soweit gewünscht nach Inbetriebnahme in einem qualifizierten Monitoring überwacht und bestätigt werden konnte. Als Handlungsbevollmächtigter gehören Wahrung und Ausbau der a.v.e.-Qualitätsstandards zu den besonderen Schwerpunkten seiner Arbeit.

  • Qualifikationen: Dipl.-Ing.(FH) Versorgungs- und Energietechnik, Dipl.-Ing.(FH) Technisches Gebäudemanagement
  • Ausbildung: Technische Fachhochschule Berlin
  • Mitgliedschaften: VDI - Verein Deutscher Ingenieure
  • a.v.e. Energieberatungs- und Planungsgesellschaft mbH

Zurück